Kategorien
Blog

Traumhochzeit – Das waren unsere Vorbereitungen

Alle Vorbereitungen sind getroffen.

Von nun ab nimmt alles seinen Lauf.

Es ist der 21.09.2018 gegen 11 Uhr – noch eine Stunde bis zu unsererTrauung.

Wie es begann!

Es war im September 2016, als wir uns verlobt hatten.  Von da ab war klar, wir werden Heiraten!

Wann, wie und wo oder gar mit wem und was alles dazu gehört, war uns damals noch überhaupt nicht klar.

Wir begannen uns auch erst nach unserer Verlobung so richtig für das Thema Heiraten zu interessieren. Bis dahin war es irgendwie noch “so weit weg…”.

Woran müssen wir denn alles denken?

Ok, jetzt mal ganz ruhig, was brauchen wir alles?

Einen Ort zum Feiern, einen Ort für die Trauung… Bilder – Ja Bilder sollen natürlich auch gute gemacht werden. Wie kommen wir denn vom Standesamt zur Location? Ist es weit?

Ohje, das sind schon gerade genug Fragen die einen gerade am Anfang schon leicht überfordern können.

Zunächst begannen wir also damit abzuwägen wo wir uns Trauen lassen wollen. Drinnen? Draußen? Unter einem Weidendom vielleicht? Aber was, wenn es regnet? Und was, wenn wir uns für draußen entscheiden aber unsere wunschlocation an diesem Tag keinen Termin mehr frei hat?

Aber ok, irgendwo müssen wir mal anfangen. Wir beschlossen uns also vorrangig um einen schönen Trauort zu kümmen. Eine Location werden wir schon finden. So waren wir uns zumindest sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.