Kategorien
DIY

Handbemalte Steine als Tischdeko für deine Hochzeit

DIY: Dekosteine für die Hochzeit

Was du dazu brauchst

Es ist eigentlich ganz einfach. Alles was du dazu brauchst ist die Idee, passende Steine, etwas Acrylfarbe, goldenen und weißen Edding und eine Dose Klarlack.

Arten von Bemalten Steinen

Auf unserer Seite findest du verschiedene Arten von selbst bemalten Steinen. Du kannst du Steine einfach in einem Farbton komplett bemalen oder mit zusätzlichen Verzierungen arbeiten.

Wir haben sowohl die eine als auch die andere Art erstellt. Schau einfach mal, was dir besser gefällt.

Steine selbst bemalen: so geht’s

Step 1 – Steine säubern

Zunächst solltest du sicherstellen, dass die Steine frei von Schmutz oder Erde sind. Dazu nimmst du dir am besten einen Eimer mit etwas Spülmittel und wäschst sie dort etwas. Für hartnäckigen Schmutz empfiehlt es sich eine Bürste zu nehmen.

Step 2 – Grundfarbe auftragen

Sind die Steine sauber und wieder trocken fängst du als erstes mit der Grundfarbe an. Nimm hierzu deine Acrylfarbe und färbe den Stein etwa hälftig ein. Halte dich nicht zu streng an die hälfte und variiere von Stein zu Stein etwas. So bekommst du mehr Abwechslung in deine Steine.

Step 3 – Übergang zeichnen

Ist die Acrylfarbe getrocknet kannst du den Übergang von Acrylfarbe zum Stein mit einem goldenen Stift nachziehen.

Step 4 – Verzieren

Wenn auch diese Farbe trocken ist, kannst du dein Lieblingsmuster auf die unbemalte Stelle übertragen. Am besten eignet sich hier ein weißer Edding.

Step 5 – Versiegeln

Jetzt heist es wieder warten, bis alles durchgetrocknet ist. Zum Schluss versiegelst du den Stein mit Klarlack, so kannst du ihn auch draußen verwenden und wenn es mal Regnet macht das auch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.